+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Une Campagne en Provence – Familien-Landgut mit Ferienwohnungen, Gästezimmern und table d'hôtes in der Provence

Ihr wacht hier inmitten von Weinbergen und Eichenwäldern auf, lasst das südfranzösische Licht ins Schlafzimmer und zählt wahrscheinlich erst mal die bunten Schmetterlinge vor dem Fenster ... Dann gibts Frühstück unter Platanen und die Minis planschen im Pool. Und abends bekocht Euch Gastgeberin Martina, während die Kinder in Sichtweite auf dem Spielplatz tollen. Magnifique! Dieser renovierte Templerhof aus dem 12. Jh., mit seinen zauberhaften Ferienwohnungen, ist wirklich ein Traum für Familien mitten in der Provence!

Une Campagne en Provence – Urlaub im Templergut

Das ist hier ein Bilderbuch und wir sind mittendrin! Zypressen, Olivenhaine, Weinberge – und dazu leuchtend roter Mohn im Weizenfeld und der Duft von Lavendel. 800 Jahre alte, umrankte Gemäuer. Das Licht des Südens und das Lachen der Kinder, wenn sie all die Highlights auf diesem Familien-Landgut und seinem 190 Hektar großen Gelände, den Ferienwohnungen und -Häusern entdecken. 190 Hektar, Freunde, das ist fast die Größe von Monaco! Während Martina Fussler die sonnengereiften Gemüse und Kräuter aus ihrem eigenen Garten erntet, um für Euch am Abend mit ihrem Team ein großartiges provençalisches Essen unter den Platanen aufzutischen, träumt Ihr Euch zurück ins 12. Jahrhundert, als die Tempelritter an genau diesem Ort die Ernte segneten. Das hat schon was!

Es gibt Schmetterlinge und Spielplatz, einen Pool und Ponys

Vor rund 25 Jahren hat es bei Martina “Klick” gemacht. „Ich nahm an einem Sprachkurs in der Provence teil – und wollte nicht mehr weg. Die Sonne, die Natur, die Ruhe und das lässige Leben. Ich wusste: Hier muss ich leben!“ Und dann stand sie – zusammen mit ihrem Mann Claude, der sich als Unternehmer für Ökoeffizienz in Konzernen einsetzt, irgendwann vor diesem vernachlässigten Anwesen. Samt Riesengelände und Kirchlein ohne Dach. Knorrige Maulbeerbäume erinnern da­ran, dass hier einmal Sei­den­raupen gezüchtet wurden. „Wir waren begeistert von den vielen Schmetterlingen“, erinnert sich Martina. Mehr als 90 Schmetterlingsarten und 70 Vogelarten flattern hier umher. Das ganze Gebiet ist auf Naturschutz eingestellt und somit gibt eine bunte Pflanzenvielfalt. Sie renovierten den Bauernhof, der von den Mönchssoldaten des Templerordens erbaut wurde, richteten Ferienwohnungen, Gästezimmer und zwei Ferienhäuser für bis zu sechs Personen her. Im bildschön hergerichteten Garten finden sich immer wieder lauschige Plätzchen. Eure Kinder planschen im 16 Meter langen Pool, erkunden den Spielplatz, das Gelände oder die Tierwelt. Neben Gänsen, Enten, Hühnern und Katze gibt es auch Pferde und Ponys zum Ausreiten.

Aix-en-Provence und die Küstenstädte sind nicht weit

Und dann dieses i-Tüpfelchen: die Traumlage! Etwas über eine halbe Stunde entfernt vom pittoresken Aix-en-Provençe und um die Ecke der alten Garnisonsstadt Bras. Nach Marseille oder Cassis fahrt Ihr eine Stunde, nur ein kleines Stück länger dauert nach St. Tropez oder Avignon. Formidable! Martina kennt alle Trödelmärkte und Restaurants in der Gegend. Und sämtliche Attraktionen, der wohl schönsten Provinz Frankreichs, sind leicht zu erreichen. Die grandiosen Schluchten des Verdon, die Gebirgszüge der Sainte Baume, die glitzernden Strände der Côte d’Azur. Am schönsten ist eh das “Nach Hause kommen” – denn sogar in der Nebensaison strahlt der Himmel hier einfach blauer. Falls Ihr dann auch denkt: “Hier muss ich leben!” Besprecht es mit Martina…

Kontaktdaten

Martina und Claude Fussler
Adresse: SARL Une Campagne en Provence, 757 Chemin grand Temple, 83149 Bras, Frankreich
Email: info@provence4u.com
Telefon: +33 498 05 10 20
Web: www.provence4u.com/de/

Fotos: Bertrand Rieger
Text: Laura Brauer

+

HIGHS

Eure herzlichen Gastgeber

Martina und Claude leben hier mit ihrem inzwischen fast erwachsenen Sohn Fabrice in und mit der Natur und wollen dieses Gefühl auch ihren Gästen vermitteln. Was ihnen außerdem ganz wichtig ist: das Gemeinschaftsgefühl. "Wir verbringen wirklich gern Zeit mit unseren Gästen beim Frühstück, beim Abendessen, beim Aperitif oder beim Boule spielen", sagt Martina.

Die Tafel der Hausherrin

Auf französischen Landgütern hat das Prinzip des "table d'hôte" (die Tafel des Hausherrn) Tradition. Und Ihr solltet Euch hier das Mahl mit Euren Gastgebern keinesfalls entgehen lassen! Es kommen provençalische Spezialitäten, wie die Pistousuppe, Omeletts mit Trüffeln und frisch gesammelten Pilzen, Ratatouille (in dieser Gegend einst erfunden!) oder der typische Wildschweinbraten auf den rustikalen Eichentisch. Und vor allem: Alle genießen gemeinsam. Eine tolle Stimmung.

Die hübschen Ferienwohnungen

Ob als Paar mit Baby in einem Doppelzimmer, zu viert in den Wohnungen Papillon, Paloma und Voyage oder als Großfamilie im Ferienhaus Paradies (400 Meter vom Haupthaus entfernt). Auf dem Gut findet jeder die passende Unterkunft. Und alle haben sie dieses südfranzösische Flair!

Alles da für Familien

Ob Bobby Cars oder Schaukeln, ob Ponyreiten oder Töpferkurse, ob beheizter Pool oder Hochstühle: Hier auf dem Gut werden nicht nur frankophile Weinkenner glücklich, sondern eben auch nicht-französisch-sprechende Familien mit Kindern. Auch unerfahrene Frankreich-Urlauber umsorgt Martina perfekt.

Die schicke Provence

Muss man die Vorzüge der legendären Provence überhaupt noch erklären? Hier, nahe dem charmanten Dorf Bras, befindet Ihr Euch im Hinterland der Küste - abseits der lärmenden Touristenströme -, der sogenannten "Provence verte", der grünen Provence. Da gehen die Uhren ein bisschen langsamer. Essen und Wein werden bewusst zelebriert. Eine Traumregion zu jeder Jahreszeit!

Die nachhaltige Lebensart

Eure Gastgeber haben mehr als 6.000 Bäume mit verschiedenen Hartholzarten angepflanzt, um die Artenvielfalt zu vergrößern und das Kohlendioxid abzufangen. Das Brennholz wird behutsam mit Arbeitspferden abtransportiert und so der übliche Kahlschlag samt Traktoren vermieden. Für ihr Engagement wurden Martina und Claude schon mit der "Blauen Schwalbe", einem Gütesiegel für ökologische Unterkünfte in Europa, zertifiziert!

-

LOWS

Die Terrasse vom Ferienhaus Paradies

Die Terrasse des mitten in der Natur gelegenen Ferienhauses Paradies liegt auf einem Podest, das kein Geländer hat, sondern einen bewachsenen kleinen Wall. Für Krabbelkinder eventuell nicht so geeignet. Ansonsten aber superschön!

Auto ist ein Muss

Trotz aller Nachhaltigkeit: Ohne Auto geht es hier nicht. Um die tolle Region zu erkunden oder schlicht, um anzureisen ist es einfach unabdingbar. Um im nächsten Dorf einzukaufen kann aber auch zehn Minuten radeln oder 40 Minuten zu Fuß gehen.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 1.400 Euro */Woche in einer Ferienwohnung für vier Personen inklusive Bettwäsche und Handtücher. Endreinigung ca. 110 bis 140 Euro. In der Hauptsaison sind drei Abendessen im Ferienpaket für 125 Euro pro Erwachsenem inklusive Getränke und Aperitif enthalten. Es gibt Spezialpreise für Kleinkinder und Jugendliche. Von Mitte Oktober bis März wird ein Heizungszuschlag erhoben.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 120 Euro */Nacht in einem der Doppelzimmer inklusive Frühstück.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Im Ferienhaus Paradies nächtigt Ihr mit bis zu 6 Personen in 3 Schlafzimmern.
Martina bietet ihren Gästen mehrmals in der Woche ein "table d'hôtes" als 4-Gang-Dinner oder Buffet an (ca. 40 Euro pro Erwachsenem) inklusive Getränke und Aperitif (!). Auch ein vorgezogenes Kinderabendessen ist möglich. In den Ferienwohnungen und den Ferienhäusern steht Euch auch eine eigene Küche zur Verfügung.
Auf dem Hof leben die Katzen Tigro und Paul, dazu noch Hühner, Enten und Gänse. Und es gibt auch Ponys und Pferde, die geritten werden können.
Der große beheizte Außenpool ist sogar umzäunt, so dass Eure kleinen Nichtschwimmer sicher sind.
Babys sind willkommen! Es stehen Kinderbetten, Badewannen und Kinderstühle zur Verfügung.
Keine Kinderbetreuung.
Es gibt einen schönen Spielplatz mit Sandkasten, Kinderschubkarren, Schaukel und Rutsche. Neben dem Spielplatz kann man auch Tischtennis spielen. Außerdem können die Kleinen auf Bobby Cars übers Gelände flitzen. Und am Pool steht ein Tischkicker für Turniere bereit.
In den Unterkünften gibt es eine Spielzeugbox.
Ferienhaus, Ferienwohnung
In den Ferienwohnungen und Ferienhäusern nächtigt Ihr in zwei oder drei separaten Schlafzimmern. Zudem gibt es eine Familiensuite, die aus zwei nebeneinander liegenden Gästezimmern besteht.
Das Gut ist normalerweise von März bis Dezember geöffnet ist. Aber auch für die Wochen dazwischen könnt Ihr gerne eine Anfrage an Martina richten.
Der Flughafen Marseille liegt ca. 60 und der Flughafen Nizza ca. 75 Fahrminuten entfernt. Mit dem Zug reist Ihr nach Aix-en-Provence. Hier hält der TGV, und Ihr fahrt dann mit einem Auto noch ca. 40 Minuten in Eure Unterkunft.
Kein Wellness. Auf Anfrage organisiert Martina Euch gerne eine Massage.
Kein Fitnessraum. Aber es werden NIA-Tanzstunden angeboten. Der Mix aus Kampfsport, Tanzen und Entspannung macht übrigens richtig Spaß. Ausprobieren!
Hunde sind auf Anfrage erlaubt. Die Endreinigungsgebühr erhöht sich dann um 20 Euro.
Bei der Renovierung des Guts wurde auf eine gute Isolierung geachtet, um den Stromverbrauch zu reduzieren. Schon seit 2009 ist eine Photovoltaikanlage in Betrieb. Sollte dennoch Strom zugekauft werden müssen, wird nur "grüner" Strom aus bestätigten Hydro-, Wind- und Solarquellen genutzt. Martina kauft bevorzugt lokale Produkte und vermeidet Chemikalien wenn möglich. In dem 140 Hektar großen Wald wurden 6.000 neue Bäume verschiedener Sorten gepflanzt, um die Artenvielfalt zu vergrößern. Holz aus dem eigenen Wald wird auch zum Heizen genutzt. Das Brennholz wird behutsam geschlagen und per Arbeitspferden aus dem Wald abtransportiert. Hier sind Martina und ihr Mann absolute Vorreiter in der Provence! Auf dem 40 Hektar großen Gelände wechseln sich Weideland, Felder und Blumenwiesen ab, um möglichst vielen Tieren eine Unterschlupfmöglichkeit zu bieten. Auch einen eigenen Bio-Gemüsegarten hat Martina angelegt. Ganz neu ist die Solarstromladestation für E-Bikes, an der bis zu 7 Räder gleichzeitig geladen werden können. Elektroautos finden auch einen Ladeplatz auf dem Templergut.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Une Campagne en Provence liegt fünf Fahrminuten vom Dörfchen Bras entfernt, einer Gemeinde im Département Var in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Die Gegend um Euch herum ist ruhig und ländlich geprägt. Fast die Hälfte der landwirtschaftlich genutzten Fläche dient dem Weinbau. Die jährliche Produktion liegt bei 150 Millionen Litern, wobei überwiegend Roséwein produziert wird. Der berühmte Lavendel in der Provence blüht und duftet von Mitte Juni bis teilweise in den August. Aber auch im Frühjahr und Herbst ist es hier mild und sehr malerisch. Hauptstadt der Region ist Marseille.

schneeflocke
Im Winter könnt Ihr hier wunderbare Spaziergänge in den Eichenwäldern machen. Das nächste Skigebiet liegt am südlichen Rand der Alpen in Pra Loup, ca. 2,5 Fahrstunden entfernt. Hier könnt Ihr Euch auf knapp 170 Pistenkilometern austoben, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene.
Vom Gut sind es ca. 60 Fahrminuten bis an die Küste mit ihren unzähligen schönen Stränden und Buchten. Besucht zum Beispiel den schönen, flach abfallenden Plage du Grand Vala bei Bandol oder die Plages du Mourillon bei Toulon. Hier gibt es auch einen Kinderspielplatz. Den berühmten Strand von Cavalaire-sur-Mer erreicht Ihr in anderthalb Stunden.
Ihr könnt Eure Wanderungen direkt vom Gut aus beginnen. Wandert zum Wasserfall von Tombereau, der etwa 10 Meter tief die Felsen hinabstürzt. Martina hält Wanderkarten für Euch bereit und vermittelt auch einen guten Wanderführer bei Bedarf.
Der nächste Tennisplatz liegt in St. Maximin, ca. 12 Fahrminuten entfernt.
Der 18-Loch-Golfplatz, Golf de la Sainte Baume in Nans-les-Pins, liegt etwa 20 Fahrminuten entfernt.
Rund um Bras, Euer Nachbardorf, gibt es einige Bäche, Wasserfälle und kleine Seen, die für das Angeln freigegeben sind. Einen Angelschein könnt Ihr in Bras erwerben.
In Carces, etwa 30 Fahrminuten, könnt Ihr Kajaks leihen und über den Fluss Argens fahren. Es werden auch Touren angeboten.
Martina organisiert Euch gerne von einem lokalen Fahrradverleih Räder (auch E-Bikes). Eine große eigene Ladestation für E-Bikes ist auf dem Gut vorhanden. Martina empfiehlt Gästen mit Kleinkindern allerdings, die Kinderräder selber mitzubringen. Da das Grundstück des Guts so groß ist, könnt Ihr sogar auf dem Grundstück ohne Verkehr mit Euren Kids durch Wälder, Wiesen und Felder radeln. Ansonsten hält Martina schöne Touren für alle Anforderungen bereit.
Von April bis Oktober sind Pferde und Ponys auf dem Gut. Man kann sie jederzeit besuchen und Martina bietet auch kurzfristig Ausritte mit der erfahrenen Reitlehrerin Laura an. Der Ausritt kostet 25 Euro pro Stunde pro Person. Auch Kutschfahrten organisiert sie gerne.
Bras ist ein charmantes kleines Dorf mit sehr ursprünglichem Charakter und liegt 5 Fahrminuten vom Gut entfernt. Geprägt von seiner Templervergangenheit gibt es hier uralte Kirchen, kleine Marktplätze und jede Menge Flair. Hier gibt es auch den Supermarkt, Bäcker und Metzger. Wunderschöne Märkte werden in den Städtchen Saint-Maximin-la-Sainte-Baume (12 Fahrminuten) und Cotignac (25 Fahrminuten) abgehalten. Lohnenswert ist vor allem auch ein Ausflug ins 55 Fahrminuten entfernte Cassis an der Küste. Hier könnt Ihr den schönen kleinen Hafen und die mittelalterliche Festung erkunden. Besonders schön ist eine Wanderung in die Calanques.
Der Gorge du Verdon (45 Autominuten entfernt), umgangssprachlich auch Grand Canyon du Verdon, ist Europas größte Schlucht und spektakulär! Auch für Lavendelfelder und Steingut (faïence) ist die Gegend weltberühmt. Ein wunderschöner Fels-Ort ist Moustiers-Sainte-Marie. Auf dem Lac de St.Croix kann man auch Kanu und Elektroboot fahren.

Schick an Martina Fussler deine Buchungsanfrage!




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.