Die Glynn Barton Farm Cottages in Cornwall - Familienurlaub at its best!
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Glynn Barton Cottages in Cornwall – Rundrum sorgloser Farmurlaub zwischen Wald und Küste

Diese nachhaltige Farm im südenglischen Cornwall ist nicht nur ein Bilderbuch-Bauernhof inmitten der Wald- und Hügellandschaft der Cardinham Woods. Er ist zudem nur eine kurze Fahrt von der Küste und den coolsten Surfspots entfernt. Das Angebot für die Kids kann locker mit der Ausstattung eines großen Resorts mithalten. Und während die Minis Alpakas streicheln, über Ritterfestungen klettern oder im Indoorpool plantschen, macht Ihr es Euch in Eurem zuckersüßen Cottage mit einem Cornish Cream gemütlich. Lovely!

Die Glynn Barton Farm – Mehr Cornwall-Romantik geht nicht

Cardinham Woods. Das hört sich nach Enid Blyton Abenteuer an. Nach Klettern und Versteckspielen zwischen Bäumen. Nach alten Steincottages. Und die Glynn Barton Farm könnte kaum besser in dieses Bild passen. Denn auf über fünf Hektar Wald- und Wiesenlandschaft urlauben Familien richtig naturnah. Tipis aus Ästen bauen, Marshmallows am Lagerfeuer grillen und Tiere füttern steht auf dem Programm für die Kids. Gewohnt wird stilecht in acht zuckersüßen Cottages aus dem 18. Jahrhundert. In den einstigen Ställen gibt´s nicht nur richtig viel Platz für kleine und große Familien, sondern drinnen wie draußen englisches Hygge pur. Ihr nächtigt außerdem mit gutem Gewissen. Die Farm ist in Sachen Nachhaltigkeit vorbildlich – Strom und Wasser werden selbst erzeugt und im Farm-Shop könnt Ihr Euch mit Produkten vom eigenen Hof oder aus der Region eindecken. Klingt ziemlich perfekt?! Ist es auch!

Farmurlaub Plus bei einer echten Weltenbummler-Familie

Da wundert es kaum, dass hinter diesem Naturparadies eine echte Abenteurer-Familie steckt. Die beiden Engländer Pippa und James kommen ursprünglich aus der Mode- und Finanzbranche, haben mit ihren zwei kleinen Söhnen schon in Dubai und Sri Lanka gelebt. Mit dem Glynn Barton haben sie sich, und ihren beiden Kindern Freddie und Max, dann ihren Traum vom Slow-Life erfüllt. Und die Farm nach und nach auch für Gäste erweitert: „Wir haben uns sofort in Cornwall und die Farm verliebt. Jetzt sind wir happy, dass wir diesen zauberhaften Ort mit anderen Familien teilen können“, erzählt uns Pippa. Und die herzlichen Gastgeber haben sich ganz schön was einfallen lassen. Da wären mehrere Abenteuerspielplätze – drinnen wie  draußen -,  Fahrzeugparcours, ein Irrgarten, ein Indoor-Pool. Die Mamas und Papas können im Hot-Tub oder bei einer Massage entspannen. Klingt eigentlich wie Resort-Luxus, ist aber unaufgeregt, naturnah und familiär.

Aufwachen, die Tiere müssen gefüttert werden!

So ungefähr hört sich der morgendliche Weckruf im Glynn Barton an. Während Ihr Euch nochmal im gemütlichen Cottage-Bett umdreht oder den Frühstückstisch auf der Terrasse deckt, ziehen die Minis schon  über den Hof, sammeln Eier im Hühnerstall und sagen den Schweinen, Eseln, Ziegen, Schafen, Alpakas und Wallabies Guten Morgen. Aber Vorsicht! Es wird ziemlich schwer werden, Euren Nachwuchs loszueisen. Versuchen solltet Ihr es trotzdem, denn nach nicht mal 30 Minuten Fahrt erreicht Ihr alles, was das märchenhafte Cornwall zu bieten hat: Traumstrände, Hafenstädte, Burgen, Schlösser… Spätestens, wenn die Kids dann auf dem Surfbrett stehen, oder mit einem Eis in der Hand Boote zählen, werden sie Schaf Rocky und Co. nicht mehr ganz so doll vermissen.

Kontaktdaten
Adresse: Glynn Barton, Bodmin, Cornwall PL 30 4 AX, England
Email: stay@glynnbarton.co.uk
Telefon: + 44 (0) 1208 821104
Web: www.glynnbarton.co.uk

Fotos: Glynn Barton

+

HIGHS

Langeweile? Sicher nicht!

Eure Kids werden den ganzen Tag in Action sein. Die Farm zwischen Wiesen und Wald und mit allem Spielpipapo drinnen wie draußen, ist der reinste Abenteuerspielplatz. Und Spielkameraden findet jeder innerhalb Sekunden. Pippa und James bieten zudem ein richtig kreatives Kinder-Programm. Am Ende des Urlaubs nehmt Ihr lauter kleine Künstler und Farmer wieder mit nach Hause.

Echtes Farmleben

Hühner, Ziegen, Schafe, Esel, Schweine, Alpakas und sogar zwei Wallabies leben auf der Farm. Die Kids dürfen beim Versorgen helfen und lernen das Bauernhof-Leben kennen. Und psst... Mama und Papa dürfen noch ein bisschen weiterschlafen während die Kids mit James schon durch die Ställe ziehen.

Die gemütlichen Cottages

Helle Pastelltöne, Naturmaterialien und urige Möbel. Die Inneneinrichtung der acht Cottages des Glynn Barton ist richtig hygge und könnte nicht besser zu dem Farm-Setting passen. Zudem: Bei der Ausstattung wurde an alles gedacht, was Minis so brauchen könnten.

Rainy day? Don´t care...

Im Glynn Barton kann Euch auch ein Regentag nicht die Stimmung vermiesen. Ganz im Gegenteil. Dann könnt Ihr endlich den Hot-Tub nutzen oder Euch eine Massage buchen. Die Minis toben sich bei Schietwetter einfach im Indoor-Pool oder in der Spielscheune aus.

Idyllisch und doch zentral

Ihr wohnt in Bilderbuchlandschaft mit grünen Hügeln und Wäldern. Zur Farm gelangt Ihr nur über einen kleinen zugewachsenen Feldweg. Und dennoch seid Ihr überall super schnell: Zu den schönsten Orten, Stränden und Attraktionen Cornwalls braucht Ihr maximal 20 Minuten mit dem Auto.

-

LOWS

Das Auto muss sein

Das Glynn Barton liegt abseits zwischen Wald und Feldern. Schon für die Anreise benötigt Ihr ein Auto und auch für Ausflüge oder zum Einkaufen und Ausgehen ist ein fahrbarer Untersatz unverzichtbar.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

  • Preisbeispiele

    Ein Paar mit einem Baby zahlt im Tack Room Cottage mit einem Schlafzimmer für eine Woche in der Nebensaison ca. 665 Euro. Eine Familie mit 2 Kindern zahlt in einem Cottage mit 2 Schlafzimmern - wie dem Bull Run Cottage - für eine Woche von 780 Euro in der Nebensaison bis 2.500 Euro in der Hauptsaison. Im Preis inklusive sind alle Freizeiteinrichtungen und Aktivitäten auf der Farm, sowie einmal die Woche Hausreinigung.
    Die Preise können je nach Währungskurs variieren und sind ohne Gewähr. Diese Preise stellen nur eine Indikation dar. Ändert der Gastgeber seine Preise, werden sie hier nicht automatisch angepasst.

  • Großfamilieneignung

    Ja! Das größte Cottage ist das Hayloft Cottage. Hier könnt Ihr mit sechs Personen und einem Baby/Kleinkind im Zustellbett wohnen.

  • Pool

    Zur Farm gehört ein beheizter Indoor-Pool mit Spielzeug für die Kids. Perfekt, wenn das Englische Wetter doch mal seinem Ruf gerecht wird. Außerdem gibt es einen Outdoor-Whirlpool mit Relax-Terrasse für die Mamas und Papas.

  • Wellness

    Verschiedene Massagen und SPA Anwendungen könnt Ihr jederzeit buchen. Absoluter Luxus: Alle Anwendungen finden direkt bei Euch im Cottage statt.

  • Kinderbetreuung

    Es gibt keinen Kidsclub im klassischen Sinne. Genug Abenteuer sind für die Kinder aber immer geboten. Angefangen vom Eier-Einsammeln und Tiere füttern jeden Morgen, über verschiedene Kreativkurse in der Natur, wie zum Beispiel Tipi-Bauen, bis hin zum Lagerfeuer mit Marshmallows-Grillen. Die Farm bietet außerdem einen Babysitting-Service, wenn Ihr abends ausgehen möchtet.

  • Spielbereiche

    Puh, wo sollen wir da bloß anfangen?! Am besten bei der riesigen Ritterfestung im Garten zum Klettern und Toben. Dann wäre da noch ein Kleinkind-Spielplatz, ein Fahrzeug-Parcours, eine Matsch-Grube, ein Irrgarten, ein Piratenboot-Sandkasten, ein Tennis-Platz…Drinnen geht das Kinderparadies weiter. Bei schlechtem Wetter toben die Kids im Indoor-Pool, in der Spielscheune und im Softplay-Spielzimmer. Und dann wären da ja noch die Esel, Schafe, Schweine, Ziegen, Hühner, Alpakas und Wallabies, die gefüttert und gestreichelt werden wollen. Die Farm liegt außerdem mitten in der Natur zwischen Wiesen und Feldern. Autos und große Straßen gibt es weit und breit keine. Die Kids können bedenkenlos alleine losziehen.

  • Link zum Hotel

    Wenn Ihr buchen wollt oder einfach ein bisschen stöbern, geht es hier zur Webseite

  • Anreise

    Nächster Flughafen: Newquay. Es gibt Direktverbindungen ab Stuttgart, Düsseldorf und Berlin (April bis September/Oktober). Alternative Flughäfen mit ganzjährigen Verbindungen: Bristol oder London Heathrow
    Flugzeit: Circa 1,5 Stunden
    Fahrtzeit Flughafen – Glynn Barton Farm: Newquay: 30 Minuten, Bristol: circa 2,5 Stunden, London Heathrow circa 4 Stunden.

  • Altersempfehlung & Ausstattung

    Das Glynn Barton ist vor allem für Kids im Kindergarten- und Grundschulalter ein Paradies. Auch mit Babys seid ihr hier bestens aufgehoben. In allen Cottages gibt es Hochstühle, Babybetten, Babybadewannen, Töpfchen, Toilettensitze, Babyphone, Kindergeschirr, Sterilisatoren und Krabbeldecken. Ihr braucht also wirklich an nichts zu denken. Ältere Kids und Teenager könnt Ihr mit Spielplatz und Tieren vielleicht nicht mehr ganz so gut locken, dafür aber mit den unzähligen Surfstränden in der näheren Umgebung.

  • Beste Reisezeit

    Die Hauptreisezeit für Cornwall ist von April bis Oktober. Dann wirds aber auch ziemlich voll. Wir lieben deswegen ja besonders die Nebensaison in Cornwall. Denn sogar im Frühjahr und im Herbst gibt es in Cornwall mit seinem milden Klima oft richtig sonnige Tage. Selbst der Winter hat seinen Reiz, wenn man durch beleuchtete Städtchen bummeln und über menschenleere Strände spazieren kann. Und da es im Glynn Barton auch ganz viel Indoor-Action gibt, macht einem ein Regen- oder Sturmtag zwischendurch gar nichts aus.

  • Essen

    Alle Cottages sind Selbstversorger-Häuser mit super ausgestatteten Küchen. In der Umgebung gibt es Supermärkte und Farm-Shops zum Eindecken mit frischen Lebensmitteln. Sogar das Glynn Barton hat einen kleinen Shop mit frischgebackenem Brot zum Frühstück, einer Auswahl an Farm-Produkten und Tiefkühlgerichten, Getränken und Eiscreme. Auf Wunsch könnt Ihr im Voraus einen tollen Lieferservice buchen: Die Cornish Food Box Company stellt Euch ein Paket mit Produkten von regionalen Farmen und Herstellern zusammen und liefert es Euch direkt ins Cottage.

  • Haustiere

    Hunde sind nicht erlaubt.

  • Nachhaltigkeit

    Das Glynn Barton ist ein "Golden Member" des Green Tourism Boards. Pippa und James arbeiten regelmäßig daran, um einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Die Farm wird mit Biomasse geheizt, ein großer Teil des Stroms wird durch Solarenergie gewonnen und gereinigt wird ausschließlich mit natürlichen Produkten. Außerdem wollen die beiden durch ihr großes Freizeitangebot und die tolle Ausstattung erreichen, dass die Gäste auch mal einen Tag nur auf der Farm verbringen und das Auto stehen lassen.

Und das könnt Ihr unternehmen...

Das Glynn Barton liegt im Landesinneren von Cornwall zwischen Wiesen und Wäldern. Nur ein schmaler Feldweg führt zur Farm. Der nächst größere Ort ist Bodmin (10 Autominuten). Hier gibt es Läden, Cafés und Restaurants. Auch in der Umgebung gibt es viele versteckte Tea-Rooms und Pubs in uralten Steincottages. Mit den Cardinham Woods, die zum Nationalpark Bodmin Moor gehören, habt Ihr ein schönes und mystisches Wanderparadies vor der Tür. Und Ihr seid super schnell am Meer – sowohl zur Südküste mit den verträumten Hafendörfchen und Buchten, als auch an die Nordküste mit den Surf-Spots, braucht Ihr nur circa eine halbe Stunde Fahrt. Schaut doch mal rüber zu unserem kleinen Cornwall mit Kids Guide. Und hier gibts noch ein paar weitere Tipps für die Region:

Surfen, Baden und Delphine beobachten am Polzeath Beach

Einen der schönsten Surf-Hotspots Cornwalls erreicht Ihr nach 40 Minuten Fahrt von der Farm aus. Am Strand des kleinen Küstenortes Polzeath tummeln sich Wassersportler aus aller Welt. Entsprechend lässig geht es hier zu mit Surfshops und Surfschulen. Mit ein bisschen Glück könnt Ihr sogar Delphine beobachten. Ein weiterer toller Surfstrand an der Nordküste ist die Watergate Bay, nur 30 Minuten von der Farm entfernt. Hier könnt Ihr im Jamie Oliver Restaurant schlemmen, während sich die Kids auf dem Brett versuchen.

Die familienfreundliche Südküste erkunden

Während es an der Atlantikküste rau zugeht, findet Ihr an der Südküste Cornwalls Rosamunde-Pilcher-Romantik. Die charmanten Hafenstädte Looe und Fowey sind perfekt für einen kleinen Bummel mit den Kids. Ihr könnt Cornish Pasty futtern und mit Eimer und Angel auf Krabbenfang gehen. Bei Fowey liegt der zauberhafte Polkerris Beach. Mit Sandburgen bauen, im Meer baden und Fish and Chips bei schönstem Meerblick in Sam´s Cafés, lässt es sich hier prima den ganzen Tag verbringen. Mit älteren Kids könnt Ihr über den Küstenpfad von Looe nach Polperro wandern. Die Tour mit traumhafter Aussicht dauert eine Stunde.

Radtour zum Meer

Direkt von Bodmin aus führt Euch der Camel Trail – ein 30 Kilometer langer Radweg, der einst Eisenbahnstrecke war – direkt ins Hafenstädtchen Padstow an der Nordküste. Der Weg ist ganz flach und daher auch für kleine Radler gut geeignet. Unterwegs könnt Ihr in Wadebridge einen Eis- und Kaffeestopp einlegen. Leihräder gibts in einigen Shops in Bodmin und Umgebung –  Pippa und James geben Euch Tipps dazu.

Lanhydrock House & Garden

Was wäre Cornwall ohne seine Herrenhäuser und Schlösser!? Das wohl bekannteste Anwesen, das – Überraschung! – auch schon als Kulisse für Rosamunde Pilcher Filme diente, ist das Lanhydrock House. Ihr erreicht es vom Glynn Barton aus in nur 10 Minuten mit dem Auto oder nach einer Stunde Fußweg entlang des River Fowey. Als Belohnung warten dort im Café Scones und Kuchen. Oder Ihr packt Euren Picknickkorb und sucht Euch ein lauschiges Plätzchen auf dem riesigen Anwesen. Das Haus kann auch besichtigt werden – am besten mit einem Familienticket. Das ist die günstigste Variante.

Das ist eine Empfehlung von Tia

Tia lebt mit Mann und drei Kindern in Cornwall - nur 20 Autominuten vom Glynn Barton entfernt. Sie ist mit Pippa und James befreundet und hat uns den Tipp von den Glynn Barton Farm Cottages gegeben. Und sie muss es ja wissen, denn sie ist sozusagen "vom Fach" - auf ihrer Botelet Farm urlaubt es sich schließlich auch ganz wunderbar mit Kids! Sie meint zu Glynn Barton:

Schon wenn man die kleine Straße zum Glynn Barton entlangfährt, weiß man, dass man an einen ganz besonderen Ort kommt. Zuerst fallen einem die schönen historischen Cottages ins Auge. Und wenn man dann die ganze Ausstattung drinnen und draußen entdeckt hat, ist man einfach nur noch baff. Denn, selbst bei schlechtem Wetter, haben die Kids im Indoorpool und in der Spielscheune immer Action. Und die Eltern können herrlich entspannen. Ein perfekter Ort für Familien!

Schick an Pippa deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Eine Flasche Prosecco bei Ankunft




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.