fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Der Kapitänshof an der Ostküste Istriens in Kroatien - Drei nostalgisch-kreative Steinhäuschen mit Meerblick

Dieses Steinhaus-Ensemble an der istrianischen Ostküste ist ein wahrgewordenes Urlaubsträumchen. Drei charmante Unterkünfte mit Platz für jeweils vier Personen warten mit naturnahem Vintage-Stil, Terrasse und Meerblick auf Euch. Pool, Gemüsegarten und Spielplatz teilt Ihr Euch mit der überschaubaren Gästeschar oder Ihr mietet direkt die komplette Anlage als Großfamilie oder Reisebande. Privatfinca-Feeling zwischen Naturpark, versteckten Buchten und mondänen Badeorten.

Der Kapitänshof in Istrien: Mediterranes Bergdörfchen über dem Meer

Die große Istrien-Liebe im Little Travel Society Team ist neu entfacht. Vor einiger Zeit haben wir uns bereits in die beiden Ferienhäuser Meer und Mehr beim historischen Küstenstädtchen Lovran verguckt. Die Gastgeber Dragica und Friedemann  – ein kroatisch-deutsches Paar, das selbst seit 20 Jahren in Istrien lebt – haben uns just ihr zweites Paradies gezeigt. Nur wenige Kilometer südlich, “über” dem Badeort Mošćenička Draga und direkt am Učka Naturpark, haben die beiden ein weiteres historisches Steinhaus-Ensemble wieder zum Leben erweckt. Drei Unterkünfte für jeweils vier Personen sind im naturnah-nostalgischen Stil entstanden und bilden gemeinsam mit einem riesigen mediterranen Garten ein eigenes Mini-Bergdorf. Wieder ausgestattet mit vielen liebevollen Details und kreativen Upcycling-Ideen der Gastgeber, die als Eltern von zwei Kindern zudem wissen, was es zum perfekten Urlaub als Familie braucht.

Familiäres Slow Travel Paradies mit Spielplatz und Pool

Drinnen in den drei Ferienhäuschen heißt das: kuschelige Ecken und jede Menge Spielzeug für die Minis. Draußen im 5000 m2 großen, mediterranen Garten wartet neben dem wunderschönen Salzwasser-Pool mit Kleinkindbecken auch ein Spielplatz mit Trampolin, Schaukeln und einer 40 Meter langen Seilbahn, die nicht selten zum schlagenden Wiederkehr-Argument der Kids wird. Durch die überschaubare Anzahl an Gästen sind dann auch Freundschaften ruck-zuck geschlossen. Generell geht es hier in Eurem kleinen “Bergdorf”, das Ihr als Freundesbande oder Großfamilie auch exklusiv für Euch alleine buchen könnt, entspannt und familiär zu. Und durch und durch nachhaltig, dank dem naturnahen Konzept Eurer Gastgeber. Dazu gehört auch der eigene Gemüsegarten, aus dem Ihr – je nach Saison – Feigen, Trauben, Kürbisse oder Kräuter ernten dürft. Und bei Eurer Ankunft wartet sogar schon ein ganzer Kühlschrank voller lokaler Leckereien auf Euch.

Kulinarik und Outdoor-Action zu jeder Jahreszeit

Kulinarik spielt in Istrien, das auch gern als “Toskana Kroatiens” bezeichnet wird, generell eine besondere Rolle. Neben der klassischen Meeresküche ist die Region für Spezialitäten, wie Trüffel oder Pfifferlinge bekannt, die im üppigen Hinterland sprießen. Vor allem im Herbst finden tolle Kulinarik-Events statt und in den kleinen Bergdörfchen deckt Ihr Euch auf Märkten mit frischen Spezialitäten ein. Im Sommer steuert Ihr dann versteckte Badebuchten mit glasklarem Wasser an, unternehmt Bootstouren zur Insel Cres oder wandert durch den Nationalpark und beobachtet Wildpferde. An Geheimtipps wird es Euch nicht mangeln, denn Dragica und Friedemann sind nicht nur fantastische Gastgeber, sondern organisieren auch Wandertouren und andere Aktivitäten in der Region. Zum Schluss noch ein ganz besonderer Tipp der beiden: Winterurlaub in Istrien. Die gemütlichen Steinhäuschen des Kapitänshof können das ganze Jahr bezogen werden und durch das belebte Opatija ist in der Region auch im Winter alles geöffnet. Sogar Skifahren mit Meerblick ist hier möglich. Wir sind immer noch am Staunen über dieses außergewöhnliche Fleckchen Erde.

Kontaktdaten
Gastgeber: 
Friedemann Stief
Adresse: Mihana, HR-51417 Moscenika Draga, Kroatien
E-Mail: friedemann@aerodrom.net
Telefon: 00385 – 98 167 1915
Web: www.kapitaenshof.com

Fotos: Friedemann Stief
Text: Nadine Gehrisch

Goodie für Little Travel-Familien: Zwischen Herbst und Frühling erhaltet Ihr 5 % Rabatt auf den Wochenpreis.

Fotos: Oderbrück Ferienwohnungen
Text: Susanne Hoffmeister
Fotos: Oderbrück Ferienwohnungen
Text: Susanne Hoffmeister
Fotos: Oderbrück Ferienwohnungen
Text: Susanne Hoffmeister
Fotos: Oderbrück Ferienwohnungen
Text: Susanne Hoffmeister
Merken
Merken

  • Schreib den Gastgebern

    Little-Travel-Society Extra: 5% Rabatt auf den Wochenpreis bei Reisen von Oktober bis April

+

HIGHS

Alleinlage zwischen Meer und Nationalpark

Vor Euch erstreckt sich die glitzernde Kvarner Bucht, hinter Euch beginnen die urigen Wälder und Hügel des Ucker Naturparks. Ihr urlaubt hier im Hinterland der Ostküste Istriens in absoluter Traumlage. Zu den nächsten Dörfern oder zum Strand sind es dennoch nur wenige Fahrminuten.

Herzliche Gastgeber mit viel Know-How

Dragica und Friedemann leben selbst seit über 20 Jahren mit ihren Kids an der Ostküste Istriens und sind nicht nur Gastgeber, sondern auch Experten für Wanderreisen. Sie empfangen Euch persönlich, versorgen Euch bei Ankunft mit einem gefüllten Kühlschrank und organisieren für Euch Wanderungen, Bootstouren und Co.

Nostalgisch-mediterrane Steinhäuschen

Ursprüngliche Landhaus-Elemente, wie freigelegte Balken, Holzböden und Sprossenfenster, mischen sich in den Steinhäuschen zu niedlichen Vintage-Möbeln, natürlich-schlichtem Design und künstlerischen Details. Schick und gemütlich, wie wir es lieben!

Die Meeres-Terrassen

Zu jedem Häuschen gehört eine private Terrasse, wo Ihr schon am Morgen den ersten Kaffee bei Meerblick genießt. Auch von allen anderen Ecken der Anlage aus schaut Ihr immer auf die Bucht, zum Beispiel beim Bahnen ziehen im wunderschönen Pool.

Platz satt für die Kids

Die Anlage des Hofes wird von 5.000 m2 Wiesen umrundet. Platz zum Toben und Spielen gibt es da allemal. Highlight (und "Frühaufsteh-Motivation") für die Kids ist die 40 Meter lange Seilbahn, die zum hofeigenen Spielplatz gehört.

Paradies für kleine Familien bis zu Großfamilientreffen

Die drei Häuser für je vier Personen könnt Ihr einzeln buchen. Der Kapitänshof ist aber auch ein besonders cooles Domizil für größere Reisebanden. Jede Familie hat ihr eigenes Reich, zum gemeinsamen Chillen und Dinieren trefft Ihr Euch dann ganz entspannt am Pool oder auf den Terrassen.

Ostküste Istriens = Ganzjahresziel

Baden und Wassersporteln im Sommer, Kultur, Wandern und Kulinarik im Herbst und Frühjahr.. Istrien hat zu jeder Zeit viel zu bieten. Durch die Nähe zum belebten Opatija ist die Region im Vergleich zu anderen Badezielen selbst im Winter nicht "ausgestorben".

-

LOWS

Auto muss sein

Durch die einsame Lage des Hofes und die steileren Wege ist ein Auto ein Muss. Zu den nächsten Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants oder Badebuchten sind es aber nur wenige Fahrminuten.

Im Sommer nur ganzer Hof buchbar

In den Pfingst- und Sommerferien bevorzugen Eure Gastgeber die Buchung des ganzen Hofes. Auch werden die Häuser dann nur im 2-Wochen-Rhytmus vermietet. Ihr könnt dennoch versuchen, einzelne Slots für nur ein Haus anzufragen. Ansonsten einfach noch zwei befreundete Familien einpacken und das "Privat-Anwesen"-Feeling genießen.

Überwiegend Kieselstrände

Wie es für Kroatien typisch ist, findet Ihr auch hier in Istrien eher Kiesel- anstatt Sandstrände. Dafür zählt das Meer in der Kvarner Bucht als "Badewanne" mit angenehmen Temperaturen, seichten Einstiegen und glasklarem, ruhigen Wasser. Ideal zum Plantschen mit Minis.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab  1.390 bzw. 1.490 Euro */Woche für die Häuser “Meeres-Poesie”  und “Zeit-Los” bzw. für das Haus “Meeres-Brise”. Inklusive gefülltem Kühlschrank bei Anreise, Nebenkosten, Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung. In den Pfingst- und Sommerferien können die drei Häuser nur zusammen gemietet werden, Mindestaufenthalt 2 Wochen.

Nebensaison mit Baby

Ab 990 bzw. 1.090 Euro */Woche für die Häuser “Meeres-Poesie”  und “Zeit-Los” bzw. für das Haus “Meeres-Brise”. Inklusive gefülltem Kühlschrank bei Anreise, Nebenkosten, Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung. In der Nebensaison (Herbst bis Frühling) erhalten Little-Travel-Familien 5 % Rabatt auf den Wochenpreis.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Jedes Ferienhaus ist für maximal vier Personen plus Baby ausgestattet. Es besteht jedoch die Möglichkeit, den kompletten Hof als Freundes- oder Großfamilienbande zu buchen. Mit bis zu 12 Personen habt Ihr dann Euer ganz privates Urlaubsdorf.
Zu jedem Haus gehört eine eigene Küche zum Selbstversorgen. Eure Gastgeber befüllen Euch vor Ankunft den Kühlschrank mit regionalen Produkten. Nach etwa zehn Autominuten erreicht Ihr einen Tante Emma Laden, wo Ihr auch frische Brötchen fürs Frühstück bekommt.
Keine eigenen Tiere auf dem Hof, aber rundherum könnt Ihr zahlreiche Wildtiere, wie Wildpferde, Hirsche oder Eulen beobachten und vor allem hören.
Zur Anlage gehört der 11 Meter lange, mit Steinen ausgelegte Gemeinschafts- "Poesie-Pool" zum Bahnen schwimmen. Für die Minis gibt es noch einen kleinen Pool mit 40 cm Tiefe und seicht abfallendem Einstieg zum Plantschen. Die Liegeterrasse ist direkt daneben - perfekt zum Entspannen.
Großes Ja! Babys und Kleinkinder sind sehr willkommen. Neben dem Babypool gibt es auch Spielmöglichkeiten für die Minis, wie eine Nestschaukel. Ihr werdet zudem mit Babybett, Bettwäsche und Hochstuhl ausgestattet. Nur die Treppen sind bisher noch nicht gesichert. Eine Waschmaschine habt Ihr in jedem der drei Häuser, im Haus "Meeres-Brise" gibt es auch einen Trockner.
Keine Kinderbetreuung.
Bei 5.000 m2 Wiese und Wald rundherum ist der ganze Hof ein einziger Spielplatz für die Kids. Es warten unter anderem eine 40 Meter lange Seilbahn, eine Rutsche, ein Trampolin, Schaukeln für Klein bis Groß, eine Fußballwiese und ein Schach.
Alle Häuser sind mit verschiedenen Gesellschaftsspielen und Lego-Boxen ausgestattet.
Ferienhaus
In den Häusern "Zeit-Los" und "Meeres-Brise" habt Ihr zwei separate Schlafzimmer. Im Haus "Meeres-Poesie" kann das Wohnzimmer als zweites Schlafzimmer umfunktioniert werden.
Durch das nur 20 Autominuten entfernte Opatija, das das ganze Jahr über belebt ist, haben die Restaurants, Geschäfte und Cafés rund um den Hof auch in der Nebensaison geöffnet, was an der kroatischen Küste eine Besonderheit ist. Dennoch genießt Ihr von Herbst bis Frühjahr leere Strände und könnt zudem regionale Kulinarik-Events miterleben, wie die Maronen- oder Trüffelzeit. Selbst Winterurlaub ist hier möglich, wie wäre es mit Skifahren mit Meerblick? Die Häuser sind das ganze Jahr über buchbar und sind mit Fußboden- oder Zentralheizung ausgestattet.
Die Flughäfen Rijeka und Pula liegen etwa 50-70 Autominuten entfernt. Zu beiden Flughäfen gibt es verschiedene Direktverbindungen ab Deutschland. Ab München gibt es auch direkte Zugverbindungen nach Rijeka oder Opatija, falls Ihr mit der Bahn anreisen möchtet. Für die Weiterreise zum Hof ist ein Mietwagen notwendig, da die Anlage abseits einer Ortschaft liegt.
Kein Wellnessbereich. Die großen Hotels in Opatija bieten jedoch viele Spa-Anwendungen an, die auch Nicht-Gäste buchen können.
Kein Fitnessraum. Der Hof eignet sich jedoch wunderbar zum Yoga machen oder zu einer Joggingrunde in der Natur.
Hunde sind erlaubt. Pro Hund fallen 40 Euro extra für die Endreinigung an. Bitte beachtet, dass das Gelände nicht umzäunt ist.
Bei der Sanierung des Hofes wurden die alten Steingemäuer erhalten, sodass in den Häusern eine natürliche Kühlung ohne Klimaanlage möglich ist. "Wiederverwerten anstatt Wegwerfen" lautete generell das Motto bei der Renovierung und Einrichtung der Häuser. Fast alles haben Eure Gastgeber aus bestehenden Baumaterialien selbst hergestellt oder restauriert. Die eigene Solaranlage auf dem Dach sorgt für Warmwasser und betreibt die Fußbodenheizung in den Wintermonaten. Bei der Gestaltung des Gartens haben Eure Gastgeber nur heimische Pflanzen einbezogen. Der hofeigene Obst- und Gemüseanbau, bei dem Ihr Euch mit frischen Feigen, Trauben, Kräutern oder Kürbissen eindecken dürft, wird ebenfalls natürlich und wassersparend betrieben. Regional und frisch Einkaufen und Schlemmen klappt in den umliegenden Restaurants und Läden perfekt und auch Eure erste Kühlschrankfüllung besteht aus regionalen Leckereien. Im Salzwasserpool plantscht Ihr ohne Chlor oder ph-Mittel.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Der Osten Istriens in Kroatien ist bekannt für seine steil abfallenden, imposanten Küsten, zwischen denen sich einsame Buchten und mondäne Badeorte verstecken. Aber auch für sein immergrünes Hinterland, den Ucka Naturpark, mit urigen Wäldern und Hügeln, aus denen allerlei Leckereien, wie Pfifferlinge, Trüffel oder Olivenöl hervorkommen. Die Region ist also nicht nur Bade- und Wanderparadies, sondern auch Kulinarik-Träumchen á la Piemont oder Toskana. Im Kapitänshof urlaubt Ihr mittendrin von alldem, mit herrlicher Aussicht auf  das Meer, das Ihr nach einer kurzen Fahrt “bergabwärts” erreicht. Und durch das quirlige Opatija ist diese Ecke Istriens auch in den Wintermonaten belebt, weshalb der Kapitänshof on top ideal ist zum Wintersonne tanken.

schneeflocke
Skifahren mit Meerblick! Etwa 45 Fahrminuten entfernt erreicht Ihr das kleine Skigebiet Platak in der kroatischen Hochebene Gorski Kotar, oberhalb von Rijeka. Im Winter sind die beiden Skipisten und die Rodelpiste gut befahrbar und bieten Euch ein außergewöhnliches Winterabenteuer mit Kids.
Die Kvaner Bucht wird auch gerne als "Badewanne der Adria" bezeichnet. Das Wasser ist glasklar, angenehm warm, ruhig und mit flachen Einstiegen - also ideal zum Baden mit Minis. Am Strand von Mošćenička Draga habt Ihr alles, was das Herz begehrt: Flach abfallender Kieselstrand (mit Steinen, die nicht weh tun!), Eisläden und Restaurants. Eure Gastgeber empfehlen aber besonders die ruhigen Naturstrände rundherum, die Ihr ebenfalls nach 5-10 Autominuten erreicht. Einige Strände lassen sich auch zu Fuß ansteuern, was sich jedoch eher mit älteren Kids eignet.
Direkt vor Eurer Haustür könnt Ihr zu kleinen bis großen Touren durch den Naturpark Ucka aufbrechen. Immer das Meer im Blick wandert Ihr zu kleinen Bergdörfchen, einsamen Wasserfällen und durch mediterrane Wälder. Dragica und Friedemann, die neben dem Gastgeber-Sein auch Wanderreisen organisieren, nehmen sich bei Eurer Ankunft Zeit für Euch und geben Euch individuelle Tourentipps.
Tennis ist sehr beliebt in Kroatien, weshalb Ihr zahlreiche Möglichkeiten zum Spielen findet. Der nächste Platz liegt in Mošćenička Draga, etwa 5 Autominuten entfernt.
Golfen könnt Ihr auf dem 18-Loch-Platz in Brsec, etwa 15 Autominuten entfernt.
An zahlreichen Stränden der Umgebung könnt Ihr Surfen, Schnorcheln, Tauchen, Kajakfahren oder Segeln. Anbieter gibt es in den Küstenorten, wie Mošćenička Draga oder Lovran.
Das bergige Umland ist zum Fahrradfahren eher wenig geeignet. Wer es dennoch gerne abenteuerlich und steil mag, kann sich im Naturpark Mountainbikes leihen.
Dragica und Friedemann empfehlen Euch eine Ranch, die etwa 30 Autominuten vom Hof entfernt liegt und sind Euch gern behilflich bei der Buchung von Reitstunden.
Das mondäne Opatija, Kroatiens ältestes Seebad, ist mit seinen Gärten, Grand-Hotels und Promenaden vergleichbar mit Nizza und lohnt sich auf jeden Fall für einen Ausflug. Die Stadt liegt nur 25 Fahrminuten von Euch entfernt. Selbst in der normalerweise ruhigeren Wintersaison ist Opatija belebt und Ihr findet zahlreiche offene Restaurants. Auch dem Ort Rijeka (40 Autominuten) solltet Ihr auf jeden Fall einen Besuch abstatten, schon alleine wegen des tollen Marktes.
Eure Gastgeber Dragica und Friedemann empfehlen Euch das Planetarium, das jeden Samstag Abend eine Führung mit Blick zu Jupiter und Co. anbietet (45 Autominuten), die Kartbahn (25 Autominuten) und den Hochseil-Park (35 Fahrminuten), der selbst erfahrene Hochseil-Kletterer noch ins Staunen bringt.
Noch mehr Tipps für Kroatien mit Kindern findet Ihr hier
Kroatien mit Kindern – ein Küstenabenteuer

Schick an Dragica und Friedemann deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: 5% Rabatt auf den Wochenpreis bei Reisen von Oktober bis April



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert